Monatsarchiv: Januar 2017

„Gut, dass es uns gibt!“ Ein Gespräch über die neuen Herausforderungen für Minderheitenmedien

Cornelia Kogoj im Gespräch mit der Chefredakteurin der STIMME – Zeitschrift der Initiative Minderheiten, Gamze Ongan und dem Chefredakteur von biber – Magazin für neue Österreicher(_innen), Simon Kravagna. Cornelia Kogoj: Die Initiative Minderheiten beschäftigte sich 1999 im Rahmen ihres Jahresthemas mit den verschiedenen Aspekten von „Medien und Minderheiten“. Anlässlich dazu gab es damals eine Diskussion in der Zeitschrift STIMME mit Redakteur_innen von verschiedenen Minderheitenmedien. Der Chefredakteur der...

Visualisierung bewegter Biografien

Im Folgenden wird eine Übung vorgestellt, welche bereits im Unikontext und Schulunterricht sowie mit Personal eines global tätigen Wirtschaftsunternehmens erprobt wurde. Dabei geht es um die Anfertigung eines Biografieprotokolls und zwar in Form einer Zeichnung. Die Übung findet in mehreren Schritten statt und verfolgt das Ziel, sich ein Bild davon zu machen, inwieweit unsere »Soziosphären« (Albrow 1997: 311) von Migration beeinflusst und durch Bewegungen gestaltet sind. In...

boethius

Bloggy Thursday oder Der erste runde Geburtstag

Es ist gut, einen intellektuell-elitären Text mit einem lateinischen Zitat zu beginnen. Das macht Eindruck, und der Nachwuchs lernt etwas dazu. Schließlich geht es diesmal um Kindererziehung; aber alles der Reihe nach! Si ta­cu­is­ses, phi­lo­so­phus man­sis­ses, sagte der alte Boethius. Eigentlich hat er das ein bisserl anders gesagt, außerdem war er gar nicht so alt, als er den schönen Satz niederschrieb. Man sagt freilich aus intellektuell-elitären Gründen...