Zäune – alte und neue

#zäune #alt #neu

Zäune sind der Inbegriff des Trennenden. Sie grenzen aus oder ein – je nach Perspektive. Aber kann man in Zäunen auch was anderes sehen? Der Fotograf Stefan Reichmann hat sich auf den Weg durch Südkärnten gemacht und Zäune mit neuen Augen und in ganz anderem Licht betrachtet.

 

Zur Person – Stefan Reichmann:

Stefan Reichmann maturierte 2002 an der slowenischen HAK in Klagenfurt. Es folgte das Studium „Multimediaart“ in Salzburg, das er 2009 erfolgreich abgeschlossen hat. Als Fotograf entwickelt er eigenständige künstlerische Projekt und arbeitet auch für unterschiedliche Magazine.
Seine erste Ausstellung „Good night stories“ wurde 2011 in St. Johann | Šentjanž gezeigt.
2012 folgten Publikationen für „VOGUE Italia“. 2014 stellte er auf Einladung der italienischen VOGUE auch in der Galerie Carlo Sozzani in Mailand aus.
Derzeit arbeite er an einem kleinen Fotobuch.

Website von Stefan Reichmann
Stefan Reichmann auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.