Monatsarchiv: Dezember 2016

Alltagsobjekte erzählen Migrationsgeschichte

Ein Schreibheft mit braunem Umschlagpapier. Brüchig an den Rändern. Man merkt auf den ersten Blick: Das Heft hat Geschichte. Auf den Innenseiten finden sich Tabellen und Notizen in türkischer Sprache. Sie dokumentieren Gülseren Ağcas Ausbildung zur Buchhalterin im Istanbul der frühen 1980er Jahre. Gülseren Ağca hat das Heft mit ihrer Mitschrift zur Buchhaltung mit nach Österreich genommen, begleitet von der Hoffnung, auch hier in ihrem erlernten Beruf...

„BDS ersetzt politische Analyse und Kritik durch ein pseudo-antikoloniales Narrativ“

BDS, kurz für „Boycott, Divestment, Sanctions“ ist eine internationale politische Kampagne gegen Israel. Sie entstand eigenen Angaben zufolge 2005. Seit einiger Zeit hält auch die österreichische BDS-Gruppe regelmäßig Veranstaltungen in der Öffentlichkeit ab, zuletzt eine Kundgebung vor der Universität in Wien am 29.11.2016. Julia Edthofer, Soziologin mit Forschungsschwerpunkten Rassismus und Antisemitismus und Teil der Forschungsgruppe „Ideologien und Politiken der Ungleichheit“ (FIPU), erklärt, was die Gruppe fordert und...