Kategorie: Eyes on

MY EYES ON: … “América” von T.C. Boyle

Bei manchen Büchern fragt man sich, warum sie einem erst jetzt in die Hände fallen. „América“ von T.C. Boyle ist für mich ein solches Buch. Bereits 1996 in der deutschsprachigen Übersetzung erschienen, verhandelt es ein Thema, das nicht erst seit Trump und Orban existiert, aber zur Zeit aktueller ist denn je: den Bau von Grenzzäunen und Mauern um Migrant_innen und Asylsuchende abzuhalten. Zwei Familien treffen in dem...

MY EYES ON …. Abubakar Adam Ibrahim: Season of Crimson Blossoms (2016)

Der erste Roman des nigerianischen Autors Abubakar Adam Ibrahim erzählt die unwahrscheinliche und nach sozialen, religiösen und patriarchalen Regeln völlig unmögliche Liebesgeschichte zwischen der 55jährigen Witwe und fünffachen Großmutter Binta Zubairu und dem 30 Jahre jüngeren Dealer und Gelegenheitsverbrecher Reza, der den Drogenmarkt des Viertels unter seine Kontrolle gebracht hat. Doch, und das ist das ungewöhnliche und überzeugende an diesem Roman, geht es hier keineswegs um eine...

MY EYES ON … „Heimkehren“ von Yaa Gyasi

Zwei Halbschwestern, die sich nie kennenlernen. Die eine wird mit einem britischen Offizier verheiratet, die andere wird gefangen genommen und als Sklavin nach Amerika gebracht. Eine Geschichte der Sklaverei und deren Auswirkungen bis in die Gegenwart. Die Erzählung beginnt Ende des 18. Jahrhunderts in einem Asante Dorf an der Goldküste, das spätere Ghana, wo die beiden Schwestern Effia und Esi geboren werden. Effia wird mit James Collins,...