MY EYES ON …. Abubakar Adam Ibrahim: Season of Crimson Blossoms (2016)

Der erste Roman des nigerianischen Autors Abubakar Adam Ibrahim erzählt die unwahrscheinliche und nach sozialen, religiösen und patriarchalen Regeln völlig unmögliche Liebesgeschichte zwischen der 55jährigen Witwe und fünffachen Großmutter Binta Zubairu und dem 30 Jahre jüngeren Dealer und Gelegenheitsverbrecher Reza, der den Drogenmarkt des Viertels unter seine Kontrolle gebracht hat. Doch, und das ist das ungewöhnliche und überzeugende an diesem Roman, geht es hier keineswegs um eine idealisierte Romanze: Vor dem Hintergrund von Gewalt und Wahlbetrug, politischen Unruhen und Morden, die die nigerianische Geschichte der letzten Jahrzehnte geprägt haben und sich traumatisch in alle Familien eingeschrieben haben, verbindet Binta und Reza ein handfestes und ihnen beiden rätselhaftes Begehren, das ebenfalls in Verlust und Trauma gründet.
Und so verbirgt sich hinter titelgebenden Metapher der „karminroten Blüten“ auch kein erblühendes Liebeswerben, sondern die Erinnerung an die blutige Auslöschung eines Teils von Bintas Familie.
„When surrounded by vultures, try not to die“ heißt bezeichnenderweise das letzte Kapitel dieses eindrücklichen Romans, der die Verwerfungen postkolonialer Politik genauso spürbar macht wie die Alltagsrituale in einer muslimischen Haussa-Familie in einer nigerianischen Kleinstadt der Gegenwart. Das Buch ist mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet worden und auf englisch in Nigeria und in Großbritannien erschienen. Eine deutsche Übersetzung steht im Moment ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste…

Interview mit Abubakar Adam Ibrahim

Abubakar Adam Ibrahim Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.